DR. MICHAEL DREES

Dr. Michael Drees wurde 1972 in Warendorf geboren und ist in Westkirchen im Münsterland aufgewachsen.

Nach dem Abitur in Warendorf begann er 1992 das Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, das er 1998 mit dem 3. Staatsexamen abschloss. Auslandspraktika wurden in England und der Schweiz durchgeführt. Das praktische Jahr absolvierte er am Klinikum Minden (Lehrkrankenhaus der Universität Münster). Im Jahr 1999 erlangte Herr Dr. Drees den Doktorgrad der Medizin mit seiner Promotionsarbeit über die Abheilung von Magengeschwüren.

Ab dem Jahr 1999  erfolgte die ärztliche Ausbildung an der St. Barbara-Klinik in Hamm-Heessen. Dabei erwarb er 2005 den Facharzt für Innere Medizin unter Chefarzt Prof. Dr. H.-W. Wiechmann und im Jahr 2007 den Facharzt für Nephrologie unter Chefarzt Dr. H. Pfleiderer. Bis 2011 war er als Oberarzt bzw. leitender Oberarzt im Bereich Innere Medizin und Nephrologie weiterhin in dieser Klinik tätig. In diesen Jahren erwarb er zudem die Zusatzbezeichnung Schlafmedizin sowie die Anerkennung als Hypertensiologe (Bluthochdruckspezialist) der Deutschen Hochdruckliga (DHL).

Seit Oktober 2011 ist Herr Dr. Drees in der Überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Schumann/Dr. Knevels/Dr. Hoffmann & Kollegen tätig.

Er lebt mit seiner Ehefrau und drei Söhnen in Werne.